Das Retro-Bike Z 900 RS macht mit neuen Farben den Anfang. Technisch scheint sich nichts zu ändern.

Sie lauten Candy Tone Blue und Metallic Diablo Black. In diesen Farben treten Z900 RS und Z900 RS Café für Kawasaki auf dem US-Markt an.

Sehr mondän steht die Z 900 RS in ihrer neuen Farbe "Candy Tone Blue" da, dessen tiefblauer Grundlack im unteren Drittel des Tanks von einem breiten Streifen in Gold und einem schmalen in Weiß getrennt wird und sich bis über den kecken Bürzel zieht. Das Schema selbst ist der 2021er-Version in Deutschland sehr ähnlich. Bei uns gibt es die Z 900 RS in dieser Saison in Candy Tone Green und Ebony. Die blaue Version wird das hiesige Angebot ab Herbst 2022 ergänzen. Für 2022 ist auch wieder das Performance Edition Kit erhältlich, das einen Titanium Akrapovic Auspuff, Tankpad und Motorschieber enthält. Alle Zubehörteile des Performance Edition-Kits wurden speziell für die Z 900 RS entwickelt.

Während 2021 in Deutschland die Farbe Lime Green das Design der halbverschalten Z 900 RS dominiert, wird die 2022er-US-Version deutlich dunkler gestaltet. Ihr Farbschema Metallic Diablo Black mit schwarzem Grundton mit weißen-silbernen Zierstreifen wird von einer braunen Sitzbezug des Fahrersitz auf der leicht höckrigen Sitzbank charmant ergänzt.
Technisch bekannt, Preis noch unbekannt

Technisch scheint sich in den USA für 2022 nichts zu ändern: Der Motor mit 948 Kubik drückt weiter gut 99 Nm und 111 PS in das Getriebe. Die Preise für Europa 2022 sind noch nicht bekannt.

Die neuen Farben der Kawasaki Z 900 RS für das Modelljahr 2022 zeigen klar in Richtung "Mondän", besonders das tiefe Schwarz der Café macht aus der Halbschalen-Retro-Maschine ein anderes Bike. Mal sehen, wann die Z 900er in ihrem frischen Kleid zu den europäischen Händlern rollen. Anvisiert ist November 2021.

  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-01
  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-02
  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-03
  • Kawasaki-Z-900-RS-2022-Farben-04