KTM EXC TPI  – Zweitakter

Nach der Einführung einer völlig neuen, leichteren, stärkeren und schnelleren EXC-Generation – einer ganzen Reihe von Grund auf neu entwickelter Enduros – im letzten Jahr präsentiert KTM nun die weltweit ersten serienmäßig produzierten 2-Takt-Offroad-Motorräder mit Kraftstoffeinspritzung: die EXC TPI-Reihe (Transfer Port Injection) des Modelljahres 2018.

Die KTM 250 EXC TPI und die KTM 300 EXC TPI (EU-Modelle) besitzen eine neu entwickelte elektronische Kraftstoffeinspritzung vom Typ TPI (Transfer Port Injection) – ein absolutes Novum bei sportlichen 2-Takt-Rennmaschinen. Die patentierte elektronische Kraftstoffeinspritzung arbeitet mit zwei Einspritzventilen auf den Überströmkanälen des Zylinders und macht den Motor deutlich laufruhiger und sparsamer. Außerdem macht es das Ansetzen eines 2-Takt-Gemisches überflüssig und eliminiert die Notwendigkeit, den Vergaser auf verschiedene Umweltbedingungen einzustellen – ein gewaltiger Vorteil für Offroad-Fahrer.

Die Modelle sind mit vielen neuen Komponenten ausgerüstet, um das Beste aus der neuen Technologie herauszuholen, so zum Beispiel mit einem neuen Drosselklappenkörper, einem neuen Motormanagementsystem (EMS) und einem neuen Steuergerät, welches die perfekten Zündzeitpunkte und die einzuspritzende Menge an Kraftstoff auf Basis verschiedener Sensordaten errechnet. Außerdem mit einem neuen Zylinder, einem neuen Luftfilterkasten, einer neuen Ölpumpe und einem neuen Kraftstofftank für die Kraftstoffeinspritzung, einem neuen Hightech-Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen mit eingepasstem Öltankdeckel und dem Schlauch zum Öltank in den Rahmenrohren sowie brandneuen Graphics für das Modelljahr 2018.

Ganz im Einklang mit KTMs andauerndem Commitment zu Offroad-Motorrädern, mit denen alles begonnen hat, wurden diese in ihrer Klasse führenden und revolutionären READY TO RACE-Maschinen upgedated, um im 2-Takt-Segment neue Maßstäbe zu setzen. Zusätzlich zu der brandneuen Technologie warten diese Motorräder mit hochwertiger Serienausstattung wie einem serienmäßigen Elektrostartersystem, einer super-leichten Lithium-Ionen-Batterie, genialen Brembo-Bremsen, einer Hydraulikkupplung und hochwertigen Federungselementen von WP auf, um nur einige zu nennen.

„Es erfüllt uns mit Stolz, die weltweit ersten in Serie produzierten 2-Takt-Offroad-Motorräder mit Kraftstoffeinspritzung vorzustellen. Wir bei KTM sehen es als unsere Mission, revolutionäre Technologien zu entwickeln und sind davon überzeugt, mit den Weltneuheiten KTM 250 EXC TPI und KTM 300 EXC TPI die Spielregeln wieder einmal völlig neu definiert zu haben. Unser Ziel war es, ein 2-Takt-Enduromotorrad zu entwickeln, das nicht übermäßig komplex ist, sich wie ein Vergaser-Bike anfühlt und trotzdem alle Vorteile der Kraftstoffeinspritzung bietet. Dadurch wird das Ansetzen eines 2-Takt-Gemisches sowie die Abstimmung auf verschiedene Umweltbedingungen überflüssig und der Fahrer profitiert von mühelosem 2-Takt-Fahrspaß“, sagt Joachim Sauer von der Abteilung Product Marketing Offroad.

„Zusätzlich bieten die EXC TPI-Modelle herausragenden Komfort mit einer unmittelbaren und doch gleichmäßigen Leistungsabgabe sowie einen deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch. Die EXC-Modellreihe bietet nicht nur Top-Performance und herausragende Fahrbarkeit, sondern auch das niedrigste Gewicht in jeder Klasse, intuitives Handling und hochwertigste Serienkomponenten. Dafür sind wir seit Jahren bekannt und wir freuen uns darauf, diese neuen Modelle bald an die Händler ausliefern zu können“, fasst Sauer zusammen.


  • KTM-EXC_TPI_01
  • KTM-EXC_TPI_02
  • KTM-EXC_TPI_03
  • KTM-EXC_TPI_04
  • KTM-EXC_TPI_05
  • KTM-EXC_TPI_06
  • KTM-EXC_TPI_07
  • KTM-EXC_TPI_08
  • KTM-EXC_TPI_09
  • KTM-EXC_TPI_10
  • KTM-EXC_TPI_11
  • KTM-EXC_TPI_12
  • KTM-EXC_TPI_13
  • KTM-EXC_TPI_14
  • KTM-EXC_TPI_15
  • KTM-EXC_TPI_16
  • KTM-EXC_TPI_17
  • KTM-EXC_TPI_18
  • KTM-EXC_TPI_19
  • KTM-EXC_TPI_20
  • KTM-EXC_TPI_21
  • KTM-EXC_TPI_22
  • KTM-EXC_TPI_23
  • KTM-EXC_TPI_24
  • KTM-EXC_TPI_25
  • KTM-EXC_TPI_26
  • KTM-EXC_TPI_27
  • KTM-EXC_TPI_28
  • KTM-EXC_TPI_29
  • KTM-EXC_TPI_30
  • KTM-EXC_TPI_31
  • KTM-EXC_TPI_32
  • KTM-EXC_TPI_33
  • KTM-EXC_TPI_34
  • KTM-EXC_TPI_35
  • KTM-EXC_TPI_36
  • KTM-EXC_TPI_37
  • KTM-EXC_TPI_38
  • KTM-EXC_TPI_39
  • KTM-EXC_TPI_40
  • KTM-EXC_TPI_41
  • KTM-EXC_TPI_42
  • KTM-EXC_TPI_43
  • KTM-EXC_TPI_44
  • KTM-EXC_TPI_45
  • KTM-EXC_TPI_46
  • KTM-EXC_TPI_47
  • KTM-EXC_TPI_48
  • KTM-EXC_TPI_49

 

...zu unseren Fahrzeug-Angeboten

 

 

KTM EXC 2017 – Viertakter

KTM 350 EXC-F

Eine neue Viertakt-Generation von KTM
Allgemeine Eigenschaften:

  • überragendes WP-Fahrwerk bei allen Viertakt-Modellen
  • bessere Sitzposition, mehr Kontrolle
  • hohe Spurtreue
  • Traktionskontrolle lässt alle Viertakt-Modelle kontrollierter fahren
  • neuer MAXXIS Reifen mit erstaunlich guten Fahreigenschaften (deutlich besser als bei den 2016 Modellen)

250 EXC-F

Mein Favorit bei der Präsentation ist die kleine Viertakter. Das Motorrad macht soviel Spaß ohne das Gefühl zu haben, hier bin ich überfordert. Der Motor bietet mittlerweile ein stattliches Drehmoment und in jedem Bereich genug Leistung, was ausreichend für jede Sonderprüfung sein sollte. In der Kombinationen mit dem neuem Fahrwerk einfach nur geil zu fahren. ⯑

350 EXC-F

Die neue 350er teilt sich die Basis mit der 250 EXC-F. Ist jedoch mit mehr Leistung bestückt, was aber dank der neuen Traktionskontrolle und dem vorhandenen Mappingschalter gut ausgeglichen werden kann. Das Motorrad bietet ein gutes Verhältnis zwischen Drehmoment und Drehzahl. Aber muss etwas weniger Agilität gegenüber der kleinen Viertakter in Kauf nehmen.

450 EXC-F

Auch hier kommt ein völlig neuer Motor zu Einsatz. Die 450er ist spurtreu und ist dank ausgewogener Leistung sehr gut zu fahren. Die Motorspitzenleistung wird wohl kaum ein Fahrer ausnutzen, aber das dank des kräftigen Drehmoments sollte man eher doch im unteren bis mittleren Drehzahlbereiches unterwegs sein. Für mich ist die 450 EXC-F ein sehr gutes Touren-Motorrad um längere Fahrten querfeldein zu meistern. Dennoch ist die 450er gegenüber dem 2016 Modell handlicher geworden.

500 EXC-F

Das Motorrad mit der größten Leistung und Drehmoment ist die 500er. Ich habe gleich vom Start an die Traktionskontrolle aktiviert und war überrascht, das eine 500er so agil und zahm fahren kann. Jeder Liebhaber der großen Viertakter, wird sicher das selbe fühlen und sagen. Ein Motorrad das überall Einsetzbar ist und dank der Traktionskontrolle, immer den besten Vortrieb bekommt.

 

KTM MINI 2017

    50 SX                                            CHF 4.190,00
    65 SX                                            CHF 5.490,00
    85 SX   17/14                                 CHF 6.290,00
    85 SX   19/16                                 CHF 6.290,00

KTM MOTOCROSS 2017

Zweitakter

    125 SX                                          CHF 8.790,00
    150 SX                                          CHF 8.890,00
    250 SX                                          CHF 9.390,00


Viertakter

    250 SX-F                                       CHF 9.890,00
    350 SX-F                                       CHF 10.490,00
    450 SX-F                                       CHF 10.890,00

KTM ENDURO 2017

Zweitakter

    250 EXC                                       CHF 9.990,00
    250 EXC SIX-DAYS                       CHF 10.590,00
    300 EXC                                       CHF 10.390,00
    300 EXC SIX-DAYS                       CHF 10.990,00

Eine 125 EXC wird es laut offizieller KTM-Preisliste fürs Modelljahr 2017 vorerst nicht mehr geben...


Viertakter

    250 EXC-F                                    CHF 10.890,00
    250 EXC-F SIX DAYS                   CHF 11.490,00
    350 EXC-F                                    CHF 11.190,00
    350 EXC-F SIX DAYS                   CHF 11.790,00
    450 EXC-F                                    CHF 11.390,00
    450 EXC-F SIX DAYS                   CHF 11.990,00
    500 EXC-F                                    CHF 11.490,00
    500 EXC-F SIX DAYS                   CHF 12.190,00

KTM Freeride 2017

    FREERIDE 350                             CHF 8.690,00
    FREERIDE 250 R                          CHF 7.390,00

 

KTM-SX Modelle 2018

Alle KTM-2-Takt- und -4-Takt-Motocross-Motorräder – von der KTM 50 SX bis zum ultimativen Kraftpaket, der KTM 450 SX-F – bieten eine hochwertige Serienausstattung.

Genauso wie die Werksmotorräder des KTM Factory Racing Teams, das zahlreiche Rennsiege und Weltmeistertitel eingefahren hat – im letzten Jahr entschieden Ryan Dungey die AMA 450 Supercross-Meisterschaft und Jeffrey Herlings die FIM MX2-Weltmeisterschaft für sich – sind auch die Serienmotorräder von KTM bekanntermaßen READY TO RACE.
Brandneue KTM 85 SX

Für das Modelljahr 2018 wurde die SX-Reihe um die brandneue KTM 85 SX für Junioren, die sich in den kleinsten Klassen ihre Sporen verdienen wollen, erweitert. Auf ernsthaften Motorsport ausgerichtet, ist der Motor 0,69 kg leichter als jener des Vorjahresmodells und bietet über das gesamte Drehzahlband eine höhere Leistung und bessere Fahrbarkeit. Zudem besitzt die KTM 85 SX ein leichteres Fahrwerk mit einem überarbeiteten Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen von WP Performance Systems und einem leichteren Heckrahmen.

Für das Modelljahr 2018 wurde das weltweit führende KTM-Motocross-Aufgebot noch einmal verbessert. Die in ihrer Klasse den Ton angebende SX-Reihe wurde um eine brandneue KTM 85 SX für Junioren erweitert.

Dieses READY TO RACE-Bike, welches das KTM-Mini-Aufgebot für aufstrebende Nachwuchstalente um die KTM 50 SX und KTM 65 SX komplettiert, ist mit hochwertigen Bremsen von Formula, einer WP AER 43-Gabel und einem speziell entwickelten WP Xplor-Federbein mit progressivem Dämpfungssystem, welches ein hervorragendes Ansprechverhalten, volle Einstellbarkeit und einen herausragenden Schutz gegen Durchschlagen bietet, ausgerüstet.

Die größeren Modelle KTM 125 SX und KTM 150 SX verfügen nun über neue, aus Aluminium gefertigte Motorstreben sowie ein neues Zündungssteuergerät für ein verbessertes Startverhalten. Wie alle KTM-Produkte besitzen auch die 4-Takt-Modelle KTM 250 SX-F, KTM 350 SX-F und KTM 450 SX-F hochwertige, in der jeweiligen Klasse führende Komponenten – vom extrem wichtigen Elektrostartersystem über die WP-Federung bis hin zu Traktionskontrolle und wählbaren Motorcharakteristiken und vielem mehr, um die super-leichten und doch leistungsstarken, siegreichen Motoren perfekt zu unterstützen.

Außerdem wurde die Abstimmung der WP AER 48-Gabel aller SX-Modelle des Jahres 2018 – 2-Takter und 4-Takter – überarbeitet. Der Rahmen erstrahlt nun in Factory-Orange und neue Grafiken komplettieren den großartigen Look.

  • KTM-450-SX-F-Battery-detail
  • KTM125
  • KTM250
  • KTM250SXMY2018
  • KTM450
  • KTM85
  • SX-Rahmen_Schwinge_MY18

„Die Ingenieure unserer Forschungs- & Entwicklungsabteilung im österreichischen Mattighofen haben die äußerst erfolgreiche SX-Reihe weiter verfeinert. Mit ihren orangefarbenen Rahmen im Factory-Look sehen die großen Modelle nun noch sportlicher aus, während wir auch die kleinen Bikes für aufstrebende Junioren und die Stars von morgen gründlich überarbeitet haben. Insbesondere die extrem erfolgreiche KTM 85 SX wurde komplett neu gestaltet und kommt jetzt mit einem neuen Fahrwerk, einem neuen Motor und einer neuen Federung daher, was sie für Fahrer aller Niveaus noch besser fahrbar macht. Wie immer sind alle Bikes READY TO RACE und wir freuen uns darauf, die SX-Modelle des Jahres 2018 bald der Öffentlichkeit präsentieren zu können“, sagt Joachim Sauer von der Abteilung Product Marketing Offroad.